Das Camportal Livestrip

Gratis bei Livestrip: 50 Min. Plus 5 Videos

Auf dem deutschsprachigen Camportal Livestrip senden zum allergrößten Teil deutsche Sender: Frauen, Männer, Paare Gays und Transen. Die komplette deutsche Lokalisation und die deutschsprachigen Camgirls sorgen dafür, dass sich der deutsche User hier sofort zu Hause fühlt.

Die Tatsache, dass Livestrip komplett in Deutsch gehalten ist, macht das Camportal zu einer Chaturbate Alternative. Hier gierbt es keine Sprachbarrieren.

Die entschiedenen Unterschiede zwischen Chaturbate und Livestrip sind immens und die entschiedensten werden hier kurz skizziert. Um sich ein Bild zu machen lohnt es sich auf jeden Fall, Livestrip persönlich zu besuchen, es ist ein gutes Portal.

Sprache

Bei Livestrip spricht man Deutsch. Das wird auch der Grund sein, warum sich gerade Livesex Neulinge hier am wohlsten fühlen werden. Denn wenn man die gleiche Sprache spricht, fällt es leichter, zu lernen, wie ein Camportal funktioniert. Was ist ein allgemeiner Chat, was ist privater Chat, wieso muss man Coins kaufen und Verhalte ich mich richtig im Chat sind Fragen, die man doch lieber in seiner eigenen Landessprache erklärt haben möchte.

Das Bezahlmodell

Livestrip ist durchgehend kostenpflichtig. Die Zeit im Chat wird minutengenau abgerechnet und mit Coins bezahlt, die man sich ähnlich wie Tokens im Memberbereich kaufen kann. Um die Funktionen bei Livestrip testen zu können, bekommt der User bei der ersten Anmeldung einen Gutschein mit Freiminuten. Um uns User bei der Stange zu halten, gibt es regelmäßig Aktionen, regelmäßige Gewinnspiele und Rabatte. Wer also immer dann Coins kauft, wenn sie billig sind, kann hier immens Geld sparen. Bezahlen kann man die Coins hier übrigens anonym, wenn man das möchte: einfach per Paysafecard oder per Bitcoins bezahlen.

Funktionen

Auch hier gibt es große Unterschiede: Sender bei Chaturbate können so genannte Apps betreiben, die von der Community entwickelt werden, Livetrip stellt die Features direkt zur Verfügung. Sender und User entscheiden dann selbst, ob diese Funktionen genutzt werden. Als Beispiel sei hier das Feature “Muschicontrol” erwähnt. Als Kunde kann ich bei Livestrip eine spezielle Fleshlight Masturbator Taschenmuschi bestellen, die von einem Camgirl im Chat gesteuert werden kann.

Gemeinsamkeiten

Sowohl bei Livestrip als auch bei Chaturbate gibt es die Möglichkeit einen privaten Chat zu starten. Bei Chaturbate heißt die Funktion “private Chat”, bei Livestrip “Separee”. In diesem speziellen Chatraum ist man mit dem Sender ganz allein und ungestört. Was auch beide Plattformen bieten ist der offene Chat. Hier nehmen quasi unbegrenzt viele User an der Chat Show teil. Das können bei Chaturbate auch mal mehrere tausend sein.

Telefonsex bei Livestrip

Ein auffälliges Alleinstellungsmerkmal bei Livestrip ist der Telefonsex. Diesen Service bieten übrigens viele deutschsprachige Camportale. Dabei kann man die Sender , die im Camportal Telefonsex anbieten direkt anrufen (meist über eine Mehrwertnummer, z.B. 0900). Man weiß hier sofort, wie die Frau zur Stimme aussieht und wenn man sie gleichzeitig im Camchat besucht, kann man direkt überprüfen, ob sie nun bei der Sache ist, oder bügelt. Das kann gut sein., wenn man gerne die Zügel in der Hand hat und wissen möchte, was passiert. Manchmal will man sich aber einfach zu der Stimme ein eigenes Bild im Kopf machen. Dann kann es sogar kontraproduktiv sein, die volle Kontrolle zu haben.

Was die Funktionen angeht ist Livestrip nicht mit Chaturbate zu vergleichen (Stichwort: kein FREE Chat). Wer ein komplett deutsches Portal mit deutschen Sendern sucht ist bei Livestrip genau richtig. Stammuser werden mit regelmäßigen Rabatt Aktionen verwöhnt und können so einen sehr günstigen Minutenpreis erreichen.

Was sagst Du dazu?!